null

Datenschutzrichtlinie

Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt die Verwaltung von personenbezogenen Daten (im Folgenden als „personenbezogene Daten“ bezeichnet) einer natürlichen Person („Datensubjekt“) durch die Volaris Group (im Folgenden als „Volaris“ bezeichnet), wobei die betroffene Person direkt oder indirekt durch Verweis auf die Nutzung der folgenden Webseiten-Adresse von Volaris aus einem beliebigen Grund identifiziert wird oder werden kann: http://www.volarisgroup.com („Volaris-Webseite“).

Zweck

Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt die Maßnahmen, die Volaris ergreift, um die personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln, um die Datensubjekte darüber zu informieren, wie und warum Volaris personenbezogene Daten erfasst, um den Datensubjekten Rechte zu erteilen und Kontaktinformationen von Volaris zu geben, damit das Datensubjekt diese Rechte ausüben kann oder Fragen oder Bedenken im Zusammenhang mit dieser Datenschutzrichtlinie stellen oder äußern kann.

Der Schutz der personenbezogenen Daten des Datensubjekts und die Wahrung der Integrität personenbezogener Daten bedeuten Folgendes: Volaris behandelt die personenbezogenen Daten und die zwischen dem Datensubjekt und Volaris abgewickelten Geschäfte vertraulich; Volaris verkauft, vermietet oder verleiht die Informationen zum Datensubjekt nicht an Dritte; Volaris respektiert den Schutz der Daten des Datensubjekts, wenn wir ein Datensubjekt in Verbindung mit verschiedenen Produkten oder Dienstleistungen kontaktieren, das wir dem Datensubjekt von Zeit zu Zeit anbieten können; Volaris hat die Kontrolle darüber, wer Informationen über ein Datensubjekt erhält und nutzt und die Umstände, unter denen Informationen über das Datensubjekt erteilt werden; ein Datensubjekt hat Zugang zu den Informationen, die Volaris über das Datensubjekt besitzt.

Geltungsbereich

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für die Produkte, Dienstleistungen und Webseiten, sofern nicht anders angegeben wird, und betrifft keine Webseiten, die das Datensubjekt aufgrund von externen Links besucht.

Datenverantwortlicher und Verarbeiter von personenbezogenen Daten

Die Volaris Group mit Sitz in 5800 Explorer Drive, Mississauga, Ontario, Canada, L4W 5K9, ist verantwortlich für die personenbezogenen Daten und bestimmt Zweck und Mittel für deren Erfassung und Verarbeitung.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten mit oder ohne automatisierte Verfahren erfolgt im Namen des Datenverantwortlichen durch die Volaris Group.

Warum erfasst Volaris personenbezogene Daten?

  • zur Feststellung der Identität
  • zur Durchführung der erforderlichen Identitäts- und Sicherheitsüberprüfungen
  • zur Durchführung von Transaktionen und Geschäften
  • zur Lieferung von Produkten und Dienstleistungen
  • für Kunden-Support und Serviceleistungen
  • zur kontinuierlichen Bereitstellung von Dienstleistungen
  • zur Lieferung von Informationen an das Datensubjekt
  • zur Verbesserung von Produkten, Dienstleistungen und der Bereitstellung von Dienstleistungen
  • zum besseren Verständnis der Bedürfnisse, Interessen und Eignung des Datensubjekts für verschiedene Produkte und Dienstleistungen
  • zur Empfehlung spezieller Produkte und Dienstleistungen, die die Bedürfnisse des Datensubjekts erfüllen könnten
  • zur Reaktion und Antwort auf Probleme, Fragen und Anfragen
  • zum Schutz des Datensubjekts und zum eigenen Schutz gegen Fehler oder Betrug und
  • zur Kooperation mit Strafverfolgungsbehörden und Justizbehörden, sofern erforderlich, um geltendes Recht oder Gerichtsbeschlüsse zu erfüllen.

Volaris erfasst persönliche Informationen, nutzt diese und leitet sie weiter zu Zwecken, die eine vernünftige Person unter den jeweiligen Umständen für angemessen hält; wir bemühen uns, so wenig Informationen wie möglich und unter den Umständen notwendig zu erfassen.

Das Datensubjekt nimmt zur Kenntnis, dass aggregierte statistische Daten und Informationen, aus denen die Identität einer speziellen Person nicht hervorgeht, keine personenbezogenen Daten sind. Volaris behält sich das Recht vor, aggregierte Informationen in einer Art und Weise zu nutzen, die wir nach unserem eigenen Ermessen als angemessen betrachten. Die Nutzung dieser aggregierten Informationen kann unter anderem auch die Erstellung von aggregierten Nutzerstatistiken und zusammenfassenden Informationen beinhalten, um die Effizienz zu verbessern, das Produkt- und Serviceangebot von Volaris genauer zu beschreiben und die Vermarktung der Produkte und Dienstleistungen von Volaris zu unterstützen.

Aggregierte statistische Daten und Informationen enthalten keine personenbezogenen Daten.

Welche personenbezogenen Daten erfasst Volaris?

Volaris erfasst verschiedene personenbezogene Daten. Während der Nutzung der Volaris-Webseite oder im Rahmen von Geschäften oder Interaktionen mit Volaris oder beim Erhalt von Produkten oder Dienstleistungen von oder durch Volaris kann Volaris das Datensubjekt je nach den Gegebenheiten auffordern, die folgenden Angaben zu machen:

  • Anschrift
  • demographische Informationen
  • E-Mail-Adresse/n
  • Telefonnummer oder sonstige Kontaktinformationen
  • Namen (Vor- und Nachname oder Familienname)
  • Versandinformationen
  • Rechnungsdaten
  • bisherige Transaktionen
  • Präferenzen in Verbindung mit der Webseiten-Nutzung
  • Feedback zu Geschäften, Serviceleistungen, Webseite und PR
  • IP-Quelladresse
  • Uhrzeit und Datum des Zugriffs auf die Webseiten-Server
  • Sprache
  • Persönliche Präferenzen
  • Präferenzen bezüglich Produkten und Dienstleistungen
  • Browsertypen und -konfigurationen und sonstige verwaltungsbezogene Informationen und Angaben zum Computer-Traffic

Bestimmte Informationen, wie von der Regierung oder vom privaten Sektor erteilte Lizenzen, Genehmigungen, Bescheinigungen, Karten in Form von Führerscheinen, Sozialversicherungsnummern, Pässe, Versicherungskarten, Gutscheinnummern und ähnliches sind freiwillig, auch wenn sie der Identifizierung dienen könnten.

Das Datensubjekt entscheidet, ob es diese Angaben machen möchte oder sich in einer sonstigen geeigneten Weise ausweist, wobei jedoch die rechtlichen Anforderungen zu berücksichtigen sind.

Wie erfasst der Volaris personenbezogene Daten?

Volaris erfasst nur personenbezogene Daten, die das Datensubjekt freiwillig mitgeteilt hat oder zu deren Angabe es die Zustimmung erteilt hat. Volaris erfasst keine personenbezogenen Daten zu einem Datensubjekt, ohne dieses entsprechend darüber zu informieren (entweder im Rahmen dieser Datenschutzrichtlinie oder indem wir das Datensubjekt zu dem Zeitpunkt der Abfrage oder Erfassung dieser personenbezogenen Daten informieren), wie und warum die personenbezogenen Daten erfasst werden und wie sie genutzt oder weitergegeben werden. Volaris kann personenbezogene Daten auf unterschiedliche Art und Weise erfassen:

  • durch Nutzung der Volaris-Webseite
  • durch Nutzung der Volaris-Dienstleistungen
  • im Rahmen der Kommunikation mit Volaris (im persönlichen Gespräch, per E-Mail, per Telefon, Post oder auf sonstige Weise), im Rahmen eines Feedbacks an Volaris zu unserem Geschäft, den Dienstleistungen, der Webseite und den Veröffentlichungen
  • bei der Registrierung bei Volaris, um Dienstleistungen oder ggf. ein Konto zu erhalten oder zum Download der Software von Volaris
  • durch Kunden-, Mitglieder-, Empfänger- oder Servicelisten, die rechtmäßig von Dritten erworben wurden
  • durch Ausfüllen manueller oder elektronischer Formulare
  • Webseite-Cookies - Cookies sind Textdateien, die der Browser des Datensubjekts beim Aufrufen einer Webseite auf dem Computer des Datensubjekts ablegt. Das Datensubjekt kann die Annahme von Cookies durch eine entsprechende Browsereinstellung ablehnen; in diesem Fall kann das Datensubjekt jedoch nicht alle Funktionen und Merkmale auf der Volaris-Webseite nutzen. Die Informationen, die im Rahmen der Nutzung von Cookies erfasst werden, dienen der Verbesserung der Dienstleistungen von Volaris.
  • Web-Beacons - Web-Beacons sind kleine graphische Bilddateien, die es einem Webseiten-Betreiber erlauben, bestimmte Informationen zu erfassen und die Nutzeraktivitäten auf seiner Webseite zu überwachen. Ein Web-Beacon ist manchmal nur einen Pixel groß und für den Nutzer unsichtbar. Volaris nutzt Web-Beacons zur Erfassung von nicht personenbezogenen Informationen.
  • Clickstreams - Mit dieser Technologie hat ein Webseiten-Betreiber die Möglichkeit, die Folge von Seitenaufrufen eines Internet-Nutzers zu erfassen, wenn er eine Webseite besucht und deren einzelne Seiten betrachtet bzw. wenn er Links zu anderen Seiten benutzt. Volaris erfasst diese Informationen von Besuchern der Volaris-Webseite.
  • Informationen über den Webseiten-Traffic, der überwacht und analysiert wird, um festzustellen, welche Produkte, Dienstleistungen oder Funktionen für Besucher von Interesse sind, so dass Volaris die eigene Webseite, Produkte, Dienstleistungen, Merkmale und sonstige Angebote verbessern kann.

Außerdem kann Volaris die Nutzung der Produkte und Dienstleistungen durch ein Datensubjekt prüfen und analysieren, damit wir das Datensubjekt besser bedienen und diesem andere Produkte und Dienstleistungen anbieten können, die ihm unserer Meinung nach nützen könnten. Volaris kann aus denselben Gründen auch Informationen von anderen Quellen sammeln und analysieren.

Wie gibt Volaris personenbezogene Informationen weiter?

Wir verkaufen keine von uns erfassten personenbezogenen Daten an Dritte. Volaris kann aber personenbezogene Daten an die eigenen Tochtergesellschaften, Niederlassungen, Mitarbeiter, Vertragspartner und Vertreter weitergeben, während wir mit dem Datensubjekt Geschäfte machen, ihm gegenüber Dienstleistungen erbringen oder ihm Unterstützung anbieten oder während der Lieferung von Produkten oder Ausführung von Dienstleistungen durch Volaris.

Volaris kann personenbezogene Daten weitergeben, wenn ein zuständiges Gericht oder andere rechtliche oder regulatorische Instanzen dies verlangen oder wenn wir in gutem Glauben und im Vertrauen darauf der Ansicht sind, dass die Weitergabe den folgenden Zwecken dient: Einhaltung von rechtlichen Verfahren, die gegen Volaris eingeleitet werden, Aufrechterhaltung, Wahrung oder Schutz der Rechte oder des Vermögens von Volaris; Schutz und Sicherstellung der öffentlichen Sicherheit oder der persönlichen Sicherheit der Kunden von Volaris oder Schutz vor deliktischen oder quasi-deliktischen Handlungen oder zur Feststellung, Verhinderung oder Untersuchung von angeblichen falschen Darstellungen oder Betrug oder um diesen nachzugehen.

Volaris behält sich das Recht vor, dass wir im Falle der Anmeldung eines Konkurses, eines Zusammenschlusses mit Dritten, einer Übernahmen durch Dritte, eines (vollständigen oder teilweisen) Verkaufs von Vermögenswerten oder einer sonstigen (vollständigen oder teilweisen) Übertragung relevanter Vermögenswerte von Volaris an Dritte berechtigt sind, die vom Datensubjekt zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten mit der dritten Partei zu teilen (oder im Rahmen eines Nebengeschäfts zum Hauptgeschäft zu verkaufen).

Aufbewahrung und Beseitigung

Volaris behält die Informationen nur solange wir sie für die effiziente und effektive Lieferung der Software, Produkte oder Dienstleistungen an das Datensubjekt benötigt und für einen angemessenen Zeitraum danach oder zur Erfüllung von gesetzlichen Anforderungen. Volaris vernichtet oder löscht die Informationen, wenn sie nicht länger benötigt werden.

Sicherheit und Speicherung

Volaris sorgt für eine angemessene physische, verfahrensbezogene und technische Sicherheit im Hinblick auf den eigenen Bürostandort oder den des Verarbeiters, sowie Speichermöglichkeiten für die Informationen, um Verlust, Missbrauch, unerlaubten Zugriff, Weitergabe oder Modifizierung von personenbezogenen Daten zu verhindern. Dies gilt auch für die Beseitigung oder Löschung von personenbezogenen Daten durch Volaris.

Volaris behandelt die personenbezogenen Daten, die wir von einem Datensubjekt erfasst haben, streng vertraulich. Nur autorisiertes Personal hat Zugang zu diesen personenbezogenen Daten. Das Personal von Volaris und dem Verarbeiter, das Zugang zu den personenbezogenen Daten hat, erhält eine Schulung zum Datenschutz.

Die Sicherheitsspezialisten von Volaris sehen standardmäßig eingebaute Sicherheitsfunktionen in unseren Rechnersystemen vor. Ziel ist, die Informationen zu jeder Zeit zu schützen, wenn sie in Datenfiles gespeichert oder von den Volaris-Mitarbeitern verarbeitet werden. Die Systeme von Volaris sind auch so ausgelegt, dass Informationen geschützt sind, wenn sie zum Beispiel zwischen den Datenverarbeitungsanlagen und dem Büro übertragen werden. Persönliche Informationen können in einem beliebigen Land gespeichert oder verarbeitet werden, in dem wir oder unsere Tochtergesellschaften, Lieferanten, Niederlassungen oder Vertreter Einrichtungen unterhalten. Durch Angabe von personenbezogenen Daten gegenüber Volaris stimmen Sie einer Übertragung dieser Informationen in andere Länder zu (einschließlich der Länder, die nicht auf adäquate Datenschutzgesetze hin geprüft wurden).

Volaris verwendet jetzt und in Zukunft Technologien nach Industriestandard, um die Sicherheit von persönlichen Daten aufrechtzuerhalten und die Verbindung von Volaris zum Internet herzustellen; Volaris kann jedoch Schutz, Sicherheit, Echtheit oder Fehlerfreiheit von Informationen, die über das Internet übertragen wurden, oder Informationen, die in Systemen Dritter, welche mit dem Internet verbunden sind, gespeichert sind, nicht garantieren.

Obwohl Volaris Maßnahmen ergreift, um zu überprüfen, dass z. B. Dienstleister oder Lieferanten, mit denen Volaris personenbezogene Daten teilt, für den Schutz personenbezogener Daten nach Standards sorgen, die mindestens so streng sind wie die Datenschutzrichtlinie von Volaris, und sie angewiesen wurden, auf eine unabhängige oder nicht genehmigte Nutzung von personenbezogenen Daten zu verzichten, kann Volaris für die Maßnahmen, das Verhalten oder die Standards dieser Parteien keine Garantie übernehmen.

Volaris haftet nicht für Ansprüche, Schäden, Kosten oder Verluste, die sich aus oder in Verbindung mit der Internet-Verbindung oder -Nutzung Dritter ergeben.

Volaris kann den Schutz von personenbezogenen Daten nicht sicherstellen, den Datensubjekte auf Webseiten von Dritten eingeben, die auf die Volaris-Webseite verweisen oder damit verbunden sind. Personenbezogene Daten, die von diesen Dritten gesammelt werden, fallen nicht unter diese Datenschutzrichtlinie.

Volaris haftet nicht für Vorfälle, die außerhalb unseres Einflussbereichs liegen. Daher übernehmen wir für direkte, indirekte, zufällige, Folge- oder strafrechtliche Schäden in Verbindung mit der Nutzung oder der Freigabe von personenbezogenen Daten keine Haftung.

Rechte von Datensubjekten

Datensubjekte haben jederzeit Anspruch darauf, sich vorhandene personenbezogene Daten bestätigen und sich über deren Inhalt und Ursprung informieren zu lassen, um zu überprüfen, ob sie korrekt sind, oder zu verlangen, dass diese Daten ergänzt, aktualisiert oder korrigiert werden.

Datensubjekte haben das Recht, eine Löschung, Anonymisierung oder Blockierung von Daten zu verlangen, die rechtswidrig verarbeitet werden und in jedem Fall aus legitimen Gründen einer Verarbeitung dieser Daten zu widersprechen.

Kontakt

Volaris verpflichtet sich, diese Datenschutzrichtlinie einzuhalten. Volaris verfügt über Richtlinien und Verfahren, um seine Mitarbeiter und Vertragspartner in Bezug auf die Erfüllung ihrer Verpflichtungen im Rahmen der Datenschutzrichtlinie auszubilden und zu unterstützen. Die Richtlinien und Verfahren von Volaris werden regelmäßig überprüft; die Ergebnisse dieser Überprüfung werden den Datenschutzbeauftragten von Volaris vorgelegt.

Volaris verpflichtet sich, Datensubjekte mit größtem Respekt und Rücksicht zu behandeln. Das Datensubjekt wird gebeten, Volaris über alle Fragen und Bedenken im Hinblick auf diese Datenschutzrichtlinie zu informieren, die Richtigkeit der jeweiligen personenbezogenen Daten zu bestätigen, uns zu benachrichtigen, wenn das Datensubjekt glaubt, dass die personenbezogenen Daten nicht ordnungsgemäß geschützt wurden oder wenn falsche personenbezogenen Daten aktualisiert oder gelöscht werden sollen. In diesem Fall ist Volaris per E-Mail unter privacy@volarisgroup.com anzusprechen oder es ist ein Schreiben an den Privacy Policy Manager, 5800 Explorer Drive, Mississauga, Ontario, Canada, L4W 5K9 zu richten.

Der zuständige Datenschutzbeauftragte bestätigt die Anfrage und antwortet innerhalb von dreißig (30) Werktagen. Wenn Volaris mehr Zeit für die Antwort benötigt oder die Anfrage eines Datensubjekts ablehnen muss, wird das Datensubjekt entsprechend auf der Basis aller rechtlichen Beschränkungen informiert.

Alter

Volaris verpflichtet sich, die Sicherheit von Kindern zu schützen. Volaris verlangt oder nutzt nicht wissentlich personenbezogene Daten von Minderjährigen ohne Zustimmung der Erziehungsberechtigten. Wenn Volaris Kenntnis davon erlangt, dass wir unwissentlich oder absichtlich personenbezogene Daten von Minderjährigen sammeln, ergreifen wir Maßnahmen, um diese Daten löschen zu lassen. Die Volaris-Webseite darf von Minderjährigen nicht genutzt werden. Minderjährige sind nicht befugt, die Volaris-Webseite zu nutzen und werden daher angewiesen, die Nutzung dieser Webseite umgehend einzustellen.

Aktualisierungen

Volaris kann von Zeit zu Zeit diese Datenschutzrichtlinie aktualisieren, wobei die aktualisierte Version in unsere Webseite aufgenommen wird. Die Nutzung von personenbezogenen Daten, die Volaris vor der Aktualisierung der Datenschutzrichtlinie erhält, unterliegen der Richtlinie, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung der Informationen gültig war. Volaris empfiehlt den Datensubjekten, die Datenschutzrichtlinie regelmäßig abzurufen.

Zustimmung

In den meisten Fällen wird das Datensubjekt gebeten, speziell der Erfassung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Volaris gemäß dieser Datenschutzrichtlinie zuzustimmen. Die Datensubjekte sind zu dieser Zustimmung nicht verpflichtet.

Wenn ein Datensubjekt nicht zustimmt, muss es umgehend die Nutzung der Volaris-Webseite einstellen und auch in Zukunft darauf verzichten.

Geltendes Recht und Gerichtsstand

Wenn die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Tätigkeit des Datenverantwortlichen und/oder Datenverarbeiters in der Europäischen Union erfolgt, kann die Verarbeitung der EU-Richtlinie 2016/679 oder sonstigen anwendbaren Gesetzen zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und dem freien Datenverkehr unterliegen sowie dem nationalen Recht des jeweiligen EU-Mitgliedstaats vor dem örtlich zuständigen Gericht.

Die Volaris-Webseite wird in Ontario, Kanada, gehostet und verwaltet.

Volaris gibt die personenbezogenen Daten ohne die Zustimmung des Datensubjekts weiter, wenn die gesetzlichen Vorschriften dies verlangen, oder wenn wir der Meinung sind, dass diese Maßnahme erforderlich ist, um gegen Handlungen zu ermitteln, die Volaris, deren Gesellschaftern oder Vermögen (einschließlich dieser Webseite) Schaden zufügen könnten, oder um uns davor zu schützen.